01
01
01
01

Stille Tage

mit Pater Jo vom 19.-21. Januar 2018

Worum geht’s?

Wer kennt das nicht, dass uns der Alltag so oft im Griff hat und wir uns danach sehnen einmal dem Lärm und der Hektik des Alltags zu entfliehen und Stille und inneren Frieden zu finden.
Pater Jo (Referent), der uns bei den Stilletagen begleiten wird, lädt uns ein:
„Kommt mit an einen einsamen Ort und ruht ein wenig aus.“

Ziele des Seminars sind, Stille vor Gott einzuüben, Gedanken zum Schweigen zu bringen und zu sich selbst und zu Gott zu finden. Dabei wird Pater Jo uns hineinnehmen in verschiedene Stille- und Meditationsübungen, die auch zu Hause anwendbar sind. Wir werden gemeinsam schweigen, Stille in der Natur suchen, Meditation mit Wort und Bild, liturgisches Gebet und andere Gebetsformen, wie das Herzensgebet gemeinsam als Gruppe erleben.

Bonhöffer meint zum Thema Stille: „Stille vor Gott bedarf der Arbeit und der Übung. Sie bedarf des täglichen Mutes, sich Gottes Wort auszusetzen und von ihm richten zu lassen, bedarf der täglichen Frische, sich an Gottes Liebe zu freuen.“
Am Anfang eines neuen Jahres ist es gut inne zu halten und still vor Gott zu werden. Wir laden euch ein mit uns Gott in der Stille zu suchen. Psalm 46, Vers 10 steht: „Seid still und erkennt: Ich bin Gott.“

Anmeldung

Teilnehmerbeitrag
Seminargebühr 59€ p.P.
Vollverpflegung 49€ p.P.
Begrenzte Übernachtungsmöglichkeiten im Schloss:
– 25€ p.P./Nacht im DZ
– 40€ p.P/Nacht im EZ
– 10€ p.P/Nacht im Massenquartier

Alternative Übernachtungsmöglichkeiten:

http://www.landhaus-lockwitzgrund.de/
http://www.ferienwohnung-dresden-lockwitz.de/

Anmeldung
Anmeldebogen ausfüllen und per Mail oder Post an uns schicken.

Anmeldebogen zum download

Start: Freitag 19.01.2018 um 17.00 Uhr
Ende: Sonntag 21.01.2018 um 13.00 Uhr

Veranstaltungsort
Künstlerkommunität
SCHLOSS RÖHRSDORF
Hauptstrasse 3
01809 Dohna OT Röhrsdorf

vermietung@c-kunst.de
Telefon: 0351 / 4082681

Pater Jo

Pater Josef Kleine Bornhorst wurde am 23.05.1953 in Dinklage, Norddeutschland, geboren. Er studierte Sozialpädagogik und arbeitete nach dem Studium als Sozialpädagoge und Bildungsreferent im kirchlichen Jugendbereich. Mit 32 Jahren trat er in den Dominikanerorden ein und studierte katholische Theologe und Philosophie an den Universitäten in Bonn und Wien. Nach dem Studium und Priesterweihe war er in den Dominikanerklöstern in Worms, Mainz und jetzt in Leipzig tätig. Neben der Aufgabe als Prior und Leiter des Klosters ist er vor allem in der Seelsorge und begleitenden Seelsorge am Menschen tätig.
Nähere Infos unter www.dominikaner-leipzig.de

Gutschein

Sie wollen das Seminar verschenken. Auch das ist möglich! Melden Sie sich einfach bei uns, dann schicken wir Ihnen einen zauberhaften Gutschein zu.